Zurück zum Apothekergarten 

 

 

Meerrettich:


Der Meerrettich (Armoracia rusticana) gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse.

 

Heutzutage wird Meerrettich verwendet, um die Abwehrkräfte zu stärken (Inhaltsstoffe: Vitamin C, Vitamin B1 und Flavonoide) und vor Erkältungskrankheiten zu schützen. Desweiteren kann man ihn bei Infektionen der ableitenden Harnwege verwenden.

 

Meerrettich beinhaltet viele Senföle, welche reizend auf Schleimhäute wirken. Durch die Reizung wird eine lokale Erhöhung der Durchblutung beobachtet. Deshalb kann der Meerrettich äußerlich bei Muskelbeschwerden verwendet werden.

Vereinzelt kann es zu Hautreizungen durch die Senföle kommen.

 

Durch die Erhöhte Gallensaftproduktion kann der Meerrettich auch bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden.

 

 

© Promenade-Apotheke | 82467 Garmisch-Partenkirchen