Zurück zum Apothekergarten 

 

 

Liebstöckel:

 

Der Liebstöckel (Levisticum officinale), auch Maggikraut ist eine Pflanzenart aus der Gattung Levisticum, aus der Familie der Doldenblütler. Anders als der Name vermuten lässt, enthält das Maggi-Gewürz kein Liebstöckel.

 

Liebstöckel wirkt wassertreibend und kann deswegen bei Harnwegsinfektionen verwendet werden. Diese Wirkung ist auf das ätherische Öl zurückzuführen, welches konzentriert in der Wurzel vorliegt.

Desweiteren ist das Liebstöckelkraut oder die Wurzel auch in Magentees zu finden. 

 

In der Volksmedizin hat die Droge ihre Heimat. Hier wird sie über aus geschätzt und seit alten Zeiten gebraucht gegen Magenbeschwerden, die auf Verdauungsschwäche zurückzuführen sind, gegen Blasen- und Nierenleiden, gegen rheumatische und gichtische Schmerzen und auch gegen Migräne. Meistens wird die Wurzel verwendet.

 

 

© Promenade-Apotheke | 82467 Garmisch-Partenkirchen